Kaba Elolegic (stand alone)

Übersicht

Die Produktefamilie Kaba elolegic, basierend auf der berührungslosen LEGIC-Technologie, präsentiert sich nicht mehr nur als elektronisches Schliesssystem, sondern als umfassendes Zutrittssystem. Verschiedene Komponenten wie Beschlag, Schloss, Zylinder, Leser usw. wurden unter Einbezug der Elektronik zu einem perfekt abgestimmten System zusammengeführt.

Moderne Infrastrukturen verlangen durchdachte Systeme, die innovative und umfassende Lösungen anbieten. Flexibilität und Agilität sind wichtige Anforderungen, die eine Schliessanlage erfüllen sollte.

Einsatzgebiete

  • Ein- und Mehrfamilienhäuser
  • Arztpraxen
  • Bijouterien
  • Kleingeschäfte
  • Banken
  • Industrie- und Verwaltungsgebäude
  • Öffentliche Anlagen wie Schulen oder Gemeindebauten
  • Hotels, Heime, Spitäler
  • Freizeitanlagen
  • Sicherheits- und Bewachungsunternehmen

Produktlinien und Funktionsphilosophie

Wenn Zutritt sicher, zeitgenau, zentral oder dezentral autorisiert werden soll, bieten die verschiedenen Produktlinien der Kaba elolegic Familie höchste Flexibilität.

Programmierung Hard- und Software

Mit dem anwenderfreundlichen dreistufigen Konzept lässt sich die Programmierung auf die Anforderungen des Benutzers und die Projektgrösse ausrichten.

Download Kaba Prospekt

application/pdf k3elc201-de-2011-12-web.pdf (51,6 MB)
Kaba Evolo (stand alone)

Übersicht

Kaba evolo ist ein umfassendes Zutrittssystem mit überzeugend einfacher Handhabung und Flexibilität. Mit Kaba evolo sparen Sie Zeit und gewinnen gleichzeitig Sicherheit. Die einzelnen Zutrittsmedien können bequem am Arbeitsplatz konfiguriert werden. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, dem Benutzer Berechtigungen dezentral bereitzustellen.

Spätere oder weitere Anpassungen lassen sich über Programmiermedien auch jederzeit direkt an der Türe manuell vornehmen. Das heisst für Sie: völlige Unabhängigkeit.
Kaba evolo eröffnet Ihnen unkompliziert und flexibel die Welt der elektronischen Schliessanlagen.

Die kabellose Verbindung und die Skalierbarkeit der verschiedenen Elemente von Kaba evolo ist beachtlich. Einerseits können mechanische Schliessanlagen problemlos erweitert werden, andererseits ist die nahtlose Migration in übergeordnete Online-Zutrittskontrolle oder Systeme mit Zeiterfassung jederzeit möglich.

Die Vorteile von Kaba evolo

  • Komfortable und zuverlässige Sicherheit ohne Lücken – auch bei Verlust des Zutrittsmediums
  • Ausgeklügelte Elektronik ermöglicht Einzelschliessungen bis hin zum objektübergreifenden Zutrittskontrollsystem
  • Individuelle und gruppenspezifische Zutrittsberechtigungen (zeitlich begrenzt oder unbegrenzt)
  • Rasche und dezentrale Vergabe von aktuellen Zutrittsberechtigungen
  • Vielseitigkeit – für jede Türsituation das passende Produkt
  • Langfristige Investitionssicherheit durch Skalierbarkeit oder Integration in übergeordnete Systeme
  • Einfache Nachrüstung und Erweiterung von bestehenden mechanischen Schliessanlagen
  • Kombinierbar mit der benutzerfreundlichen Kaba TouchGo Technologie

Integrationsfähigkeit eingebaut

Alle Kaba evolo Elemente lassen sich durch Kaba CardLink auch in bestehende Softwareumgebungen nahtlos integrieren. Ob es sich dabei um Online-Zutrittskontrollsysteme oder Systeme mit Zeiterfassung handelt — beliebige Erweiterungen werden ohne zusätzliche Verkabelungen möglich.

Download Kaba Prospekt

application/pdf prospekt-kaba-evolo (1).pdf (1,2 MB)
Kaba TouchGo (stand alone)

Übersicht

Das mehrfach ausgezeichnete neue elektronische Schliesssystem Kaba TouchGo ermöglicht es, Türen zu öffnen, ohne den Schlüssel oder die Zutrittskarte zur Hand zu nehmen. Durch blosses Berühren des Formfaktors erkennt die Elektronik, ob die Person einen berechtigten Kaba TouchGo Transponder auf sich trägt. Als Basis der neuen Kaba TouchGo Produkte dient die von Kaba entwickelte RCID-Technologie (Resistive Capacitive Identifikation).

Die perfekte Lösung für alle, die von Ihrem Schliesssystem nicht nur den bewährt hohen Sicherheitsstandard eines Kaba Schliesssystems sondern auch höchsten Komfort erwarten.

Dabei genügt es, wenn der Kaba TouchGo Transponder auf einer Distanz von ca. 0 – 10 cm zum Körper getragen wird, üblicherweise in der Hosentasche oder im Jacket.
Möglich macht das die neue RCID-Identifikationstechnologie (Resistive Capacitive Identifikation), welche durch die Forschungsabteilung R&D der Kaba AG entwickelt wurde. 

Anwendungsbereiche

Kaba TouchGo ist sehr vielfälltig und lässt sich in verschiedensten Bereichen anwenden.

Programmierung Hard- und Software

Mit dem anwenderfreundlichen Konzept lässt sich die Programmierung auf die Anforderungen des Benutzers und die Projektgrösse ausrichten.

Datenübertragung

Zur Übertragung der Datensignale wird schlicht und einfach die natürliche Elektrostatik des menschlichen Körpers genutzt. Die Kaba TouchGo Technologie kann nahtlos in die bestehenden Kaba Sicherheitskonzepte eingebunden werden.

Download Kaba Prospekt

application/pdf k3tgo201de-2011-12-web.pdf (18,7 MB)
Kaba Exos (online)

Kaba exos

Übersicht

Kaba exos bietet eine Vielfalt an skalierbaren und intelligenten Modulen, die sich leicht an Ihre spezifischen Bedürfnisse anpassen lassen, einschließlich Autorisierungsmanagement, Besuchermanagement, Parkplatzmanagement, Zeiterfassung und mehr.

Dieses System passt in Ihre bestehende IT-Umgebung und verfügt über offene und standardisierte Schnittstellen. So werden Daten einfach und effizient mit weiteren Systemen ausgetauscht.

Kaba exos ist für einen langfristigen Einsatz gedacht und bietet vollkommene Aufwärtskompatibilität und Skalierbarkeit. Das bedeutet, dass das System sich mit Ihren zukünftigen Bedürfnissen wachsen bzw. ändern lässt. Damit wird Ihre Investition langfristig geschützt.

Eigenschaften

  • Elektronische und mechanische Schliesskomponenten in einem System verwalten.
  • Höchste Sicherheitsstufe dank des Kaba ARIOS Konzeptes. Dieser hochintelligente Mechanismus erkennt Ausweise, die ohne ordnungsgemäße Autorisierung kopiert worden sind, weist sie ab und meldet sie.
  • Wird nahtlos in Ihr ERP- und Lohnabrechnungssystem integriert, um Ihnen die Kosten eines eventuellen Upgrades der IT-Infrastruktur zu ersparen.
  • Funktioniert mit bestehenden Ausweisen und unterstützt Multifunktionalität, z.B. für Bezahlung ohne Bargeld, Transport, Bankgeschäfte, usw.
  • Modular und skalierbar, so dass es mit Ihrer Organisation wächst, weltweit und in allen wichtigen Sprachen.
  • Zutrittsrechte können schrittweise angepasst werden, wenn alte Benutzergruppen keinen Zutritt mehr benötigen und neue Gruppen sie ersetzen, z.B. während Bauarbeiten, wenn das Projekt durch verschiedene Phasen geht.
  • Mit Mandantenverwaltung können alle Mieter ihre eigenen Zutrittsrechte selbständig in einem gemeinsam benutzten von Kaba exos System verwalten.
  • Schnittstellen für Feuer-, Video-, Alarm- und Gebäudemanagementsysteme.
  • Systemdaten und Vorgänge werden in Echtzeit beim Betreten und Verlassen erfasst, so dass Sie im Ernstfall ein sofortiges Bild haben.

Applikationen

Kaba exos eignet sich ideal für Standorte, die erhöhte Sicherheit, organisatorische Effizienz, Flexibilität und Bedienkomfort benötigen. Sie sollten die Installation von Kaba exos erwägen, wenn Sie eines oder mehrere der folgenden Probleme haben:

  • hohe Kosten beim Ersetzen von mechanischen Schlüsseln und Schlössern
  • die Sicherheit sensibler Dokumente ist fraglich
  • häufiger Verlust oder Diebstahl teurer Geräte
  • mangelnde Übersicht wegen häufiger Fluktuation von Mitarbeitern
  • unkalkulierbar schwankende oder hohe Besucherzahlen
  • lange Wartezeiten für Ihre Besucher, da die Anmeldung nicht planbar
  • verschiedene Benutzergruppen betreten oft verschiedene Räumlichkeiten
  • unterschiedliche Sicherheitszonen innerhalb desselben Geländes, z.B. Hochsicherheits-, Sicherheits-, halböffentliche und öffentliche Zonen
  • die Notwendigkeit, Bewegungen aus regulatorischen Gründen zu erfassen